Faustball

Königsball

In dieser Übung wird die Position des Gegenspielers genau beobachtet. Ziel ist es, den Ball ausserhalb der Reichweite des «Königs der Gegner» zu platzieren.

Es wird ein normales Faustballspiel 4:4 gespielt. Jedes Team hat einen König (mit Bändel kennzeichnen). Der König muss immer den ersten Ball abwehren (nach Anspiel und Rückschlag des Gegners). Danach wird normal weiter gespielt. Wer schafft es so zu spielen, dass der König nicht an den Ball kommt?

Material: Spielbänder