Zum Inhalt

Sportverletzungen

Gehirnerschütterung

Die Gehirnerschütterung ist eine Kopfverletzung, die sofort behandelt werden muss. In diesem Hilfsmittel werden Erste-Hilfe-Massnahmen beschrieben.

Sportverletzungen: GehirnerschütterungDefinition: Schlag auf den Kopf oder der Kopf schlägt auf festen Gegenstand.

Symptome: Verwirrung während einiger Minuten. Evtl. Bewusstlosigkeit (max. 15 Minuten), Erinnerungslücke, Erbrechen und Kopfschmerzen.

Erstbehandlung: Seitenlagerung bei Bewusstlosigkeit. Betreuung des Verunfallten. Sofort Arzt aufsuchen.

Therapie: Hospitalisation für 24–48 Stunden. Ein bis zwei Tage Bettruhe. Arbeitswiederaufnahme nach ein bis drei Wochen. Sport eine Woche nach Arbeits aufnahme und völliger Beschwerdefreiheit.

Ähnliche Verletzungen: Hirnerschütterung mit Hirnverletzung. Hat der Verletzte eine weitere Bewusstseinstrübung oder erbricht die Person erst nach mehr als zwölf Stunden, besteht ein Verdacht auf Hirnverletzung. Sofort Arzt aufsuchen!

Kategorien

  • Inhaltsarten: Hilfsmittel, Durchführung/Organisation
  • Altersstufe: 5-7 jährig, 8-10 jährig, 11-15 jährig, 16-20 jährig, 21-65 jährig, 66-80 jährig, 81+ jährig