• Kampagne
    «Bergwandern – aber sicher»

    Die Kampagne «Bergwandern – aber sicher» konnte um drei weitere Jahre verlängert werden. Die Schweizer Wanderwege, die bfu, die Seilbahnen Schweiz sowie weitere Partner vermitteln mit dieser Kampagne wertvolle Tipps für ein verantwortungsbewusstes Verhalten auf Bergwanderungen.

  • Sommer-Special – Sport und Integration
    Rafroball als integrative Sportart

    Jeweils im Juli wartet mobilesport.ch mit einem Mini-Dossier auf. Im Zentrum stehen dabei kurze Video-Reportagen über ein Thema im Zusammenhang mit Sport und Behinderung. Die mobilesport.ch-Redaktoren entdecken dabei die Sportart Rafroball: eine Aktivität, die Menschen mit Behinderung die Möglichkeit bietet, sich gemeinsam mit Nicht-Behinderten körperlich zu betätigen. Und nicht nur das.

  • Off-Snow-Training für Skilanglauf
    Von links nach rechts

    Für dieses Off-Snow-Training braucht es ein Minimum an Material. Trainiert werden in diesem Beispiel die unterschiedlichen Formen der Fortbewegung. Der Fokus liegt auf dem Rhythmuswechsel, der Gewichtsverlagerung und der Reaktion.

  • Beachvolleyball – Spiel «2:2»
    Spielaufbau

    Das Spiel im kleinen Dreieck ist ein Schlüsselelement für das erfolgreiche Beachvolleyballspiel. Es soll klein gehalten werden, um Laufwege zu vereinfachen und die Einflüsse von Wind minimieren («enges Spielkonzept»). Übungen für den Spielaufbau 2:2 in der Übersicht.

  • Monatsthema 06-07/2018
    Vielfältig unterrichten

    Je nach Trainingsgruppe und Trainingszielen gestaltet eine Lehrperson den Lernprozess unterschiedlich. Dieses Monatsthema erläutert fünf verschiedene Unterrichtsmethoden, die dem Schema «offene versus strukturierte Lernwege und Methoden» aus dem methodischen Konzept des Erwachsenensports Schweiz zugeordnet werden können.

  • Outdoorspiele
    Rasen, Hartplatz, Spielplatz und Wald

    Ein Umgebungswechsel inspiriert Kinder oft zu neuem Bewegungsverhalten. Wir beginnen unsere Mini-Serie mit Spiel-Vorschlägen auf Rasen, Hartplatz, auf dem Spielplatz und im Wald.

  • Unihockey Grossfeld
    Spielformen – «Small Games»

    Die Zeiten, in denen die Trainings von endlosen Übungs- und Aufbau- reihen geprägt waren, sind vorbei. Spieler, die ihre Spielfähigkeit im freien Wettbewerb mit anderen Kindern in zahlreichen Duellen auf dem Pausenplatz erworben haben, sind besonders gefragt. Mit den «Small Games» fliesst die Idee des «Strassenunihockey» in das Vereinstraining.

Aktuell

Meistgelesen im Juli