Faustball

Die richtige Technik

Die Faustballtechnik ist in drei Kernbewegungen unterteilt: Angreifen (Anspiel und Rückschlag), Abwehren und Zuspielen. Bereits im Kidsalter ist es entscheidend, diese Bewegungen technisch korrekt einzuführen. Erklärungen in Bildern.

Die Abwehr und das Zuspiel erfolgen mit dem Unterarm. Dabei wird der Arm leicht angewinkelt und ausgedreht, sodass die Unterseite des Armes eine Spielfläche bildet. Es sind jeweils nur einhändige Abwehren erlaubt. Für das Anspiel bzw. den Rückschlag ist ein Spiel «von unten» (mit dem Unterarm) oder ein Schlag mit der Faust erlaubt. Der Ball darf keinen anderen Körperteil als den Arm, bzw. die Faust berühren.

Bemerkung: In den älteren Kategorien wird der Ball schwerer und das Feld grösser. Eine falsche Technik kann dann zu Verletzungen (z. B. im Schulterbereich) oder zu stagnierender Leistung führen.