Zum Inhalt

Unihockey – Ballführen

Fintenspiel

Mit dieser Übung werden unterschiedliche Körpertäuschungen geübt und die Stocktechnik spielerisch verbessert.

Aufgestellte Geräte (Malstäbe, Kasten, Reifen, Hüte, etc.) dienen als Gegenspieler. Alle Schüler haben einen Ball und versuchen einen «Gegenspieler» mit einer Körpertäuschung auszuspielen. Eine Station bildet der Lehrer, den die Schüler zu umspielen versuchen.

Variation

schwieriger

Ein Täuschungslauf: Die Halle ist in Querfelder mit unterschiedlich grossen Toren (Langbank, Kastenelement) aufgeteilt. In jedem Feld sind auf der Mittellinie zwei Bälle, dazwischen steht ein Verteidiger. Ein Angreifer versucht, mittels Körpertäuschung einen Ball zu ergattern und ein Tor zu schiessen.

Marterial: Malstäbe, Kastenelemente, Reifen, Hüte, Langbank, etc.

Kategorien

  • Inhaltsarten: Innen, Übungen
  • Sportart: Unihockey
  • Altersstufe: 8-10 jährig, 11-15 jährig, 16-20 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II Berufsschule, Sekundarstufe II Gymnasium
  • Niveaustufe: Fortgeschrittene, Könner
  • Lernstufe: Anwenden, Gestalten
  • Leistungsmodell: Motivation, Reaktion, Wahrnehmen/ Verarbeiten, Orientierung, Taktik/Strategie, Ursachenerklärung, Differenzierung
  • Kompetenz Sportunterricht: Sportspiele
  • Bewegungsgrundform: Werfen, fangen