Zum Inhalt

Beweg dich und lerne – Zeit

Jahreszeiten imitieren

Jede Jahreszeit wird dem Zyklus der Natur entsprechend imitiert. Mit dieser Verkörperung lassen sich die Jahreszeiten verstehen und verinnerlichen.

FZeichungen: Kinder stehen in einer Reihe und bewegen die Arme verschiedenartig.rühling: Hände vor der Brust gefaltet, Finger ineinander verschränkt; die Finger teilen und öffnen sich wie eine Blüte (die Handballen berühren sich).

Sommer: Hände und Arme strecken sich dem Himmel entgegen, die Hände bilden eine Kugel (die Sonne).

Herbst: Die Hände senken sich und zeichnen Zickzacklinien in die Luft (fallende Blätter).

Winter: Die Hände sind offen vor dem Bauch, Handflächen gegen unten; sie strecken sich aus und zeichnen dabei eine horizontale Linie (Schnee = Naturruhe).

Kategorien

  • Inhaltsarten: Innen, Übungen, Aussen
  • Altersstufe: 5-7 jährig
  • Schulstufe: Vorschule/Kindergarten
  • Niveaustufe: Anfänger
  • Lernstufe: Erwerben
  • Leistungsmodell: Beweglichkeit, Konditionelle Substanz, Motivation, Koordinative Kompetenz, Psyche regulieren, Emotionale Substanz, Mental-taktische Kompetenz, Rhythmisierung
  • Kompetenz Sportunterricht: Beweglichkeit, Kraft, Körperspannung, Bewegungsspiele, Darstellen, gestalten, Sportspiele