Beweglichkeit – Dynamische Formen

Beinschwingen

Beim Beinschwingen ist auf eine korrekte Haltung zu achten. Diese dynamische Übung dient der Verbesserung der Beweglichkeit der hinteren und vorderen Oberschenkelmuskulatur.

Das Schwungbein kontrolliert vor und zurück schwingen. Auf aufrechte Oberkörper- und stabile Beckenposition achten. Beinwechsel.

Bemerkung: Korrekte Haltung bewahren. Dynamische Formen müssen kontrolliert ausgeführt und im Bewegungsradius langsam bis ans Maximum gesteigert werden (kein «0 auf 100» in einer Sekunde). Statische Formen dieser Übung sind Hamstring Stretches im Stehen oder im Liegen.

Variation

schwieriger

Im Hüpfen aus dem Fussgelenk Beine im Wechsel vor schwingen.

Material: Gegenstand um sich festzuhalten