Zum Inhalt

Erfolgserlebnisse für alle Kinder

Checkliste

Häkeln Sie ab, welche Quellen des Selbstkonzepts Sie womöglich seit vielen Jahren im Unterricht umsetzen und definieren Sie Orte, wo Entwicklungspotenzial möglich ist.

Feedback geben

  • Ich gebe viele positive Rückmeldungen.
  • Ich lobe die Anstrengungen der Schülerinnen und Schüler.
  • Ich sehe Fehler als willkommene Lerngelegenheit.

Angstfreies Lernklima ermöglichen  

  • Ich fordere die Schülerinnen und Schüler auf, sich gegenseitig zu unterstützen.
  • Ich traue allen Kindern etwas zu.
  • Ich kann auch schwachen Schülerinnen und Schülern etwas beibringen.

Unterricht individualisieren

  • Ich trenne stärkere und schwächere Schülerinnen und Schüler gelegentlich und lasse sie untereinander spielen.
  • Ich fördere Teamleistungen.
  • Ich passe die Aufgabenstellungen den Voraussetzungen und Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler an.
  • Ich stelle vielfältige Anforderungen.
  • Ich lasse Kinder mitbestimmen.
  • Ich stelle ausreichend Lernzeit zur Verfügung.

Beobachten und reflektieren lassen 

  • Ich animiere Schülerinnen und Schüler durch Reflexionsfragen und Beobachtungsaufträge, ihre Fortschritte wahrzunehmen. 
  • Ich mache ihre Lernfortschritte durch Rückmeldungen, Tabellen, Videos oder Lernjournale sichtbar.

Teilziele formulieren

  • Ich unterteile das Erlernen einer neuen Fähigkeit in erreichbare Teilziele.
  • Ich lasse die Schülerinnen und Schüler selbst gesteckte Ziele verfolgen.

Download: Checkliste zum Ausdrucken (pdf)

Kategorien

  • Inhaltsarten: Hilfsmittel, Durchführung/Organisation
  • Altersstufe: 8-10 jährig, 11-15 jährig, 16-20 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II Berufsschule, Sekundarstufe II Gymnasium
  • Niveaustufe: Einsteiger, Fortgeschrittene