Zum Inhalt

Monatsthema 09/2018

Zirkus in der Schule

In einer Live-Show zeigen Zirkusartisten die unterschiedlichsten Kunststücke in sogenannten Zirkusnummern unter einem Zelt. Dieses Monatsthema zeigt, wie das Thema Zirkus als pädagogisches Instrument eingesetzt und wie den Schülerinnen und Schülern eine aussergewöhnliche Erfahrung geboten werden kann.

Gespannt sitzt das Publikum da, die Regiestimme begrüsst es. Die ersten Artisten betreten die Bühne. Die Show beginnt! Der Zirkus ist ein spezieller Ort, die Stimmung ist einzigartig. Sie wird mit Magie, Spass, Emotionen, Träumen, Leidenschaften, Kunst und Kultur in Verbindung gebracht. Der Zirkus ist eine Lebensschule.

In diesem Monatsthema leuchten wir Hintergründe aus und stellen praktische Hilfsmittel zur Verfügung, geben Tipps und schlagen Übungen zum Erarbeiten einiger Zirkustechniken vor. Die Schwerpunkte: Clownerie, Jonglage (Bälle, Teller, Diabolo) und Akrobatik. Die SuS wählen ihre Aktivität selber, übernehmen z.B. die Rolle von Artisten oder von Zirkusmitarbeitenden.

Dieses Monatsthema richtet sich an Lehrpersonen, die die Neugier ihrer SuS wecken möchten. Die Zirkusthematik eignet sich für den Sportunterricht, für die Pausen, im bewegten Unterricht oder als Hauptthema einer Projektwoche. Ein mögliches Ziel könnte dabei sein, eine Vorstellung zu erarbeiten, die vor den Weihnachts- oder Sommerferien einem breiteren Publikum gezeigt wird.

Geduld und Beständigkeit

Im ersten Teil stehen Praxisinhalte für verschiedene Zirkusdisziplinen im Fokus. Wichtig: Bis die Nummern auch ästhetisch überzeugen, bedarf es einer Portion Geduld und Konstanz. Es ist daher wichtig, genügend Zeit für das Einüben der Nummern einzuplanen. In ihrer Live-Vorstellung sollen die Beteiligten das Publikum mit Leichtigkeit mitreissen können.

Der zweite Teil ist der Organisation und Umsetzung einer Zirkusvorstellung gewidmet. Die Tipps und praktischen Hilfsmittel sollen die Arbeit aller Beteiligten erleichtern. Das Planbeispiel einer Show ist so gestaltet, dass sich individuelle Anpassungen nach Belieben vornehmen lassen. Ein zweites Beispiel zeigt, wie ein Programm vorbereitet wird und welche organisatorischen Aspekte zu berücksichtigen sind. Ein weiteres Muster für die Programmzusammenstellung und -abfolge ist sowohl für angehende Artisten als auch für jene gedacht, die sich mit der Umsetzung des Programms befassen.

Das Monatsthema als pdf

Berichte

Hilfsmittel

Nummern

YouTube

 

Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte
  • Altersstufe: 5-7 jährig, 8-10 jährig, 11-15 jährig
  • Schulstufe: Vorschule/Kindergarten, Primarstufe, Sekundarstufe I
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Lernstufe: Erwerben, Anwenden, Gestalten
  • Bewegungsfeld Lehrmittel Schule: Bewegen, darstellen, tanzen