Zum Inhalt

Monatsthema 12/2016

Mehr bewegen im Kindergarten

In den letzten Jahren hat sich die Bewegungszeit der Kinder durch verschiedene Faktoren immer mehr vermindert. Dieses Monatsthema basiert auf den Grundzügen des bewegten Purzelbaum-Kindergartens und liefert Ideen, wie ein Kindergartenmorgen bewegt gestaltet werden kann.

Foto: Kind rennt einem Seil entlang und wird von anderen angespornt.Wohnumgebungen, die kaum mehr zum Spielen und Bewegen einladen, Spielverbote im öffentlichen Raum oder die Tendenz zu verstärktem Sicherheitsbedürfnis verhindern oft unmittelbare bewegungs- und erfahrungsintensive Primärerlebnisse. Kinder erproben und üben die Bewegungsgrundmuster (Gehen-Steigen-Niederspringen, Laufen-Hüpfen-Springen, Rollen-Wälzen, Balancieren, Klettern-Hängen-Schwingen-Schaukeln, Werfen-Fangen, Tragen-Schieben-Ziehen-Kriechen) viel weniger intensiv.

Dies hat auf die Entwicklung der Grob- und Feinmotorik, der Wahrnehmung und des Gehirns der Kinder erwiesenermassen grosse Auswirkungen. Umso wichtiger ist für Lehrpersonen im Kindergarten und in der Schule, Bewegung in den Unterricht integrieren und so die Kinder dazu animieren, sich auch in ihrer Freizeit vermehrt zu bewegen.

Bewegungsideen für unterschiedliche Sequenzen

Als roter Faden führt das Thema «Winter» durch dieses Monatsthema. Die Beispiele können in geführte, angeleitete und freie Sequenzen eines Kindergartenmorgens im Klassenzimmer eingebaut werden. Grundlage bilden dabei die Bewegungsgrundmuster, welche die Kinder zum vielfältigen, differenzierten Bewegen und Üben anleiten. Die Lehrperson wählt für einzelne oder mehrere Sequenzen ein Beispiel aus, das sie möglichst über eine längere Zeitspanne mit den Kindern durchführt.

Denn durch die Wiederholung werden die Kinder in ihren Bewegungsabläufen sicherer und erleben ihre Erfolge direkter. Die verschiedenen Bewegungsinputs helfen den Unterricht zu strukturieren, was für Kinder und Lehrpersonen eine grosse Hilfe ist. Im Zusammenhang mit Bewegung werden weitere Kompetenzen aus anderen Fachbereichen geschult, wie z. B. Sprache, Mathematik und Musik.

Die Lehrpersonen erhalten zudem Vorschläge zur Förderung der Feinmotorik bei den Kindern. Darüber hinaus bietet diese Broschüre Übungen für bewegte Übergänge, für einen beruhigenden Ausklang oder für eine angeleitete Sequenz im Freien. Die Verse und Lieder wurden eigens für dieses Monatsthema kreiert.

 

Monatsthema als pdf

Berichte

Übungen

 

Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte
  • Altersstufe: 5-7 jährig
  • Schulstufe: Vorschule/Kindergarten
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene, Könner
  • Lernstufe: Erwerben, Anwenden, Gestalten
  • Bewegungsfeld Lehrmittel Schule: Spielen, Bewegen, darstellen, tanzen, Balancieren, klettern, drehen, Laufen, springen, werfen, Im Freien
  • Bewegungsgrundform: Laufen, springen, Balancieren, Rollen, drehen, Klettern, stützen, Schaukeln, schwingen, Rhythmisieren, tanzen, Werfen, fangen, Rutschen, gleiten, Weitere Formen