Zum Inhalt

Spielen

Eine wichtige Lebensschule

Spiel, Bewegung, gemeinsame Aktivitäten und Erfolgserlebnisse ermöglichen es den Kindern, das Leben und die Umwelt um sie herum zu entdecken. In diesem Mini-Dossier bieten wir sportartenspezifische Trainings an, mit Fokus auf eine spielerische und kindgerechte Umsetzung.
Mädchen balanciert einen Tennisball auf einem Tennisschläger.
22.11.2015; Biel; Tennis – Kids Tennis Champion Games; (Urs Lindt/freshfocus)

Kinder wollen spielen und haben das Recht zu spielen. Damit sie in einem Training oder im Sportunterricht Spass haben, braucht es eine kindergerechte Vermittlung. Die vorgeschlagenen Trainings (siehe unten) stellen altersgerechte Trainings für sechs verschiedene Sportarten zur Verfügung. Ziel soll sein, den Kindern neue Sportarten auf spielerische Art und Weise näher zu bringen.

Spielen lernen und lehren

Zunächst ist es wichtig, das Spiel aus der Perspektive des Kindes zu betrachten und zwei Hauptbotschaften zu formulieren: Kinder wollen spielen und das Spiel geht auf ihre Bedürfnisse ein.

Danach ist es notwendig, das Spiel aus der Sicht der Lehrperson zu reflektieren und grundlegende Informationen sowie Praxistipps mitzugeben. Das erleichtert die Aufgabe im Unterricht und Training.

Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte