Zum Inhalt

Eislauf – Grundelemente

Bremsen rückwärts

Vor allem bei Rückwärtsbewegungen ist es wichtig, rasch und effizient bremsen zu können, denn man kann sie nur schlecht mit den Augen kontrollieren. Die Unterrichtsorganisation muss deshalb gut durchdacht sein (Unfallgefahr).

Reihenbild: Bremsen rückwärts

Ablauf

  • Ohne Zacken (siehe Reihenbild): Analog dem halben Schneepflug v mit dem grossen Unterschied, dass der Bremsfuss nach aussen rotiert und man schräg nach hinten auf einer leichten Innenkante (fast Kufe) den Eiswiderstand sucht.
  • Mit Zacken: Fahren r. Die Füsse parallel stellen und auf beiden Kufen r gleiten. Das Gewicht langsam in Richtung Fussspitzen verlagern bis man auf die Zacken kommt und so die Bremswirkung erzielen kann. Es kann auch nur ein Fuss nach hinten gestreckt werden bis dieser auf der Zacke ist und bremst.

 

Übung

Kategorien

  • Inhaltsarten: Hilfsmittel, Durchführung/Organisation
  • Sportart: Eislauf
  • Altersstufe: 5-7 jährig, 8-10 jährig, 11-15 jährig, 16-20 jährig, 21-65 jährig
  • Schulstufe: Vorschule/Kindergarten, Primarstufe, Sekundarstufe I
  • Niveaustufe: Anfänger
  • Lernstufe: Erwerben
  • Leistungsmodell: Gleichgewicht, Koordinative Kompetenz
  • Bewegungsgrundform: Rutschen, gleiten