Zum Inhalt

Pilates

Leg Pull Front

Diese Übung dient der Ganzkörper‐ und Stützkraft. Dabei ist es wichtig auf die axiale Verlängerung und die Schultergürtelorganisation zu achten.

Ausgangsposition: Liegestützposition. Die Beine sind hüftbreit oder geschlossen, die Schulterblätter streben auseinander.
Einatmen: Vorbereiten, das Zentrum aktivieren.
Ausatmen: Hebe das rechte Bein lang gezogen von der Matte ab; der Fuss ist gestreckt und wird bis maximal Beckenhöhe angehoben.
Einatmen: Kehre in die Ausgangsposition zurück.
Wiederholungen: Wiederhole 5 x pro Seite.

Bemerkungen: Wirbelsäule und Becken bleiben während der ganzen Übung in der neutralen Position, den Kopf nicht hängen lassen! Der restliche Körper bewegt sich während der Beinbewegung nicht.

Variation

Schwieriger

  • Bleibe in der Ausgangsposition und schiebe den ganzen Körper leicht nach vorne und wieder nach hinten, spüre die Dehnung in der Wadenmuskulatur.

Tipps zur Anleitung

  • Stell dir vor, du ziehst beim Verlängern und Abheben deines Beines deine Zehen durch warmen Sand.
  • Deine Schulterblätter liegen flächig und weit von einander entfernt auf dem Brustkorb.
  • Spüre die Länge von der Krone deines Kopfes bis zu den Zehenpitzen, die nach hinten ziehen.

Kategorien

  • Inhaltsarten: Innen, Übungen
  • Sportart: Gymnastik und Tanz, Konditionelle Fähigkeiten, Pilates
  • Altersstufe: 11-15 jährig, 16-20 jährig, 21-65 jährig
  • Schulstufe: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II Berufsschule, Sekundarstufe II Gymnasium
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene, Könner
  • Lernstufe: Erwerben, Anwenden, Gestalten
  • Leistungsmodell: Konditionelle Substanz, Kraft
  • Kompetenz Sportunterricht: Körperwahrnehmung