Zum Inhalt

Handball

Jenseits aller Klischees

Keine Sporthalle ohne Handballfeld, ohne Handballtore im Geräteraum: Das Spiel nimmt einen bedeutenden Platz im Sportunterricht ein. Dieses Monatsthema – spielerisch und dynamisch aufgebaut – richtet sich in erster Linie an die Sekundarstufe I. Der Schwerpunkt wurde auf Vielseitigkeit gelegt.

Die gleichmässige Beanspruchung macht Handball zu einer spannenden und abwechslungsreichen Mannschaftssportart. Weil es sich um ein sehr dynamisches Spiel handelt, ist Handball eine sehr geeignete und pädagogisch wertvolle Spielform für den Unterricht: Koordination, Konzentrationsvermögen, Teamwork und Fairplay werden in hohem Mass gefordert und gefördert.

Intensive Erlebnisse

Handball hat nach wie vor den Ruf eines harten Spiels, das Schmerzen bereitet. Dies ist sicher einer der Hauptgründe, weshalb es diese Sportart oft nur dann in den Schulsportunterricht schafft, wenn die Lehrperson einen Bezug dazu hat. Bei richtigem Einsatz wird aber Handball zu einem Kinderspiel. Denn mit einer guten Organisation des Trainings oder der Lektion können den Kindern und Jugendlichen intensive und spannende Erfahrungen in verschiedenen Lernsituationen ermöglicht werden.

Die Spiele führen Grundfertigkeiten wie Passen, Fangen, Werfen oder Prellen ein. Dabei sollte versucht werden, einen variantenreich ausgeführten Abschluss aufs Tor zu ermöglichen. Deshalb sollten die vorgestellten technischen und taktischen Elemente wenn möglich in Verbindung mit Abschlüssen geübt werden. So ist das Feedback für die Schülerinnen und Schüler unmittelbar und unmissverständlich.

Für alle Leistungsniveaus

Die Übungen und Lektionen dieses Monatsthemas stammen z.T. aus der Broschüre «Schulhandball» und wurden vom Schweiz. Handballverband zur Verfügung gestellt. Sie richten sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I. Die Inhalte können auch – entsprechend dem sportlichen Leistungsniveau – in höheren Klassen umgesetzt werden. Die Übungen versuchen mit möglichst wenig Korperkontakt auszukommen. Die Übungen und Spiele gewährleisten eine progressive Einführung in das Handballspiel in Schulen und Vereinen.

Die Arbeit des Torhüters ist wesentlich für einen gelungenen Spielablauf. Daher sollte die Aufgabe dieses Mitspielers nicht isoliert betrachtet werden, sondern in den globalen Formen des Spiels die Inhalte mitbestimmten. Einige spezifische Torhüter-Übungen werden gleichwohl zur Auswahl gestellt. Schliesslich stehen den Lehrerinnen und Lehrern der Vorschul- und Primarstufe auch Lektionen für Kinder von 5 bis 10 Jahren auf mobilesport.ch zur Verfügung.

«Handball macht Schule»

Unter diesem Titel präsentieren der Schweizer Handballverband und die regionalen Vereine ein didaktisches Lehrmittel für die Einführung und Entwicklung von Handball in der Schule. Das Ziel der Autoren: den Reichtum und die pädagogischen Vorteile aufzuzeigen, die dieses Spiel bietet.

Das Angebot umfasst kostenlose Demonstrationen in der Turnhalle, die Darstellung der Formen des Spiels, Übungen abgestimmt auf verschiedenen Klassenstufen, Erklärungen zu den die wichtigsten Regeln etc. Das Team veranstaltet auch Weiterbildungskurse und bietet Unterstützung für die Organisation von Turnieren.

Mehr Informationen

Lektionen
Kernwurf
Werfen
Rückraum

Das Monatsthema als pdf
Zum Download

Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte
  • Sportart: Handball
  • Altersstufe: 8-10 jährig, 11-15 jährig, 16-20 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II Berufsschule, Sekundarstufe II Gymnasium
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene, Könner
  • Lernstufe: Erwerben, Anwenden, Gestalten
  • Leistungsmodell: Beweglichkeit, Konditionelle Substanz, Motivation, Reaktion, Wahrnehmen/ Verarbeiten, Gleichgewicht, Koordinative Kompetenz, Psyche regulieren, Schnelligkeit, Selbstvertrauen, Ausdauer, Emotionale Substanz, Orientierung, Taktik/Strategie, Ursachenerklärung, Kraft, Mental-taktische Kompetenz, Rhythmisierung, Differenzierung
  • Kompetenz Sportunterricht: Sportspiele
  • Bewegungsgrundform: Laufen, springen, Werfen, fangen