Zum Inhalt

Who is Who

Im Dienste der Bewegungsförderung

Die Schtifti Foundation und die ParkourONE Academy setzen sich für gemeinsam für die Förderung der Selbstkompetenz durch selbstverantwortliches Handelns bei Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein. Im Folgenden werden die beiden Institutionen etwas näher vorgestellt.

Die internationale Schweizer Parkour-Schule

Die ParkourONE Academy ist eine Parkourschule, Ausbildungsinstitution und Forschungseinrichtung. Sie arbeitet nach dem Vermittlungs- und Erkenntnisinstrument TRuST und bietet praktischen Unterricht, Aus- & Weiterbildungen sowie akademisch fundierte und fachspezifische Forschung. Sie realisiert ihre Arbeit durch eine regional organisierte ParkourONE-Community in Deutschland und der Schweiz.

Ganz nach dem Leitgedanken von ParkourONE steht die ParkourONE Academy im Dienste aller Traceure und Interessierten, welche sich intensiv mit Parkour auseinander setzen wollen. Die Resultate ihrer Forschungen bilden die Grundlagen ihrer Lehrtätigkeiten nach TRuST. Sie glauben an die Wirkung ihrer Bewegungskunst und an die Persönlichkeitsentfaltung durch Parkour. Denn wer im täglichen Training motiviert Hindernisse überwindet, kann solche auch im Alltag besser meistern.

ParkourONE lädt Traceure und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt dazu ein, mit ihnen zu forschen und Neues zu entwickeln. Ihre Experten wirken u.a. in den Fachbereichen der Sportwissenschaft, Psychologie, Pädagogik & Didaktik, Geschichte und Kunst.

Mehr Uga-Uga im Leben mit GORILLA!

GORILLA ist das internationale Programm zur Gesundheitsförderung der Schtifti Foundation und steht für Spass an Bewegung und ein positives Lebensgefühl. Die privat initiierte Schtifti Foundation, die Stiftung von Jungen für Junge, setzt sich seit 2003 für ein gesundes Körpergewicht der jungen Generation in der Schweiz ein. Das Programm wird unterstützt durch die Prof. Otto Beisheim-Stiftung und die SV Stiftung.

Mit GORILLA erreicht die Schtifti jährlich über 195 000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene via Tages-Workshops an Schulen, Handy App, Videoanleitungen, eLearning, auf der Website www.gorilla.ch sowie via diversen Publikationen. Mehr Bewegung und ausgewogene Ernährung stehen dabei im Vordergrund und werden den Kids durch die GORILLA Botschafter auf jugendnahe Art nähergebracht. GORILLA klärt auf und vermittelt Freude am Kochen und an Bewegung durch Freestylesportarten.

Im Mai 2016 wurde zudem das GORILLA Schulprogramm lanciert, welches fixfertig ausgearbeitete Unterrichtsmaterialien zu den Themen Ernährung (z. B. Küchenpraxis mit GORILLA Kochrezepten), nachhaltiges Konsumverhalten (Lektionen zu Food Waste, Recycling etc.) und Bewegung (Lektionen in Breakdance, Frisbee etc.) für Lehrpersonen bereitstellt. Die Schtifti verfolgt mit GORILLA das Ziel die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur Übernahme von Verantwortung für ihr eigenes Wohlbefinden zu bewegen. Frei nach dem Motto: Mehr Uga-Uga im Leben!

Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte
  • Sportart: Parkour
  • Altersstufe: 11-15 jährig, 16-20 jährig
  • Schulstufe: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II Gymnasium
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene, Könner
  • Lernstufe: Erwerben, Anwenden, Gestalten