Zum Inhalt

Wassersicherheit – Sicherheit – Ertrinken vorbeugen

SLRG-Regeln – Regeln raten

Die Schülerinnen und Schüler (SuS) arbeiten mit dieser Übung weiter an den SLRG-Regeln und legen Kreativität an den Tag.

Teaser: Stilisierter Schwimmring macht Armbewegungen.Die SuS ziehen eine SLRG-Regel (pdf) und interpretieren sie pantomimisch in Kleingruppen (3–4 SuS).

Variationen

  • Am oder im Wasser möglich (oder kombiniert)
  • Auftrag bereits im Voraus erteilen und vorbereiten lassen
  • Wassertiefe variieren

Ziele

Regeln

  • Sicherheitsvorschriften beachten
  • Organisation
  • Üben lassen und anschliessend nacheinander vorführen

 

Bemerkung: Die SLRG-Regeln umfassen Bade-, Fluss- und Freitauchregeln

Material: Laminierte Kärtchen mit SLRG-Regeln (pdf),  weiteres Material falls nötig/gewünscht

 

Kategorien

  • Inhaltsarten: Innen, Übungen, Aussen
  • Sportart: Rettungsschwimmen
  • Altersstufe: 8-10 jährig, 11-15 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Lernstufe: Erwerben, Anwenden