Unihockey – Passen

Positionspassen

Dem eigenen Pass folgen ist das Ziel dieser Übung. Der Schwierigkeitsgrad ändert sich je nach Entfernung zwischen den Spielenden oder Art des Passes.

Die Kinder teilen sich in vier Gruppen auf und bilden so ein Viereck. Nun passt jeweils der erste Spieler der einen Gruppe zum ersten der nächsten Gruppe (Uhrzeigersinn). Nach dem Pass läuft der Spieler dem Ball hinterher und stellt sich bei der anderen Gruppe hinten an.

Variationen

  • Abstand vergrössern/verringern.
  • Vorhand/Rückhand.
  • Kann mit einem Torschuss abgeschlossen werden.