Unihockey – Schiessen

Keulenschiessen

Diese Übung verlangt von den Kinder eine ständige Evaluation der Spielsituation. Sie müssen nicht nur die Keulen ihrer Kameraden treffen, sondern auch die eigene verteidigen.

Alle Spieler stellen in der Halle eine Keule auf. Es wird mit drei bis vier Bällen gespielt. Jeder versucht die eigene Keule zu schützen und gleichzeitig die anderen Keulen umzuschiessen.

Nur Treffer mit dem Ball zählen. Wessen Keule getroffen wird, muss eine Zusatzaufgabe machen. Nach der Zusatzaufgabe darf er seine Keule wieder aufstellen und weiterspielen.

Variation

  • Teams bilden.

Material: Drei bis vier Unihockeybälle, Keulen