Unihockey – Spielformen

1:1 mit Menschentor

In diesem kleinen Spiel sind gleichzeitig vier Kinder involviert. Zwei von ihnen begegnen sich im 1:1, die anderen beiden mit ihren Beinen ein Tor.

Immer zwei Spieler bilden ein Team. Sie spielen gegen ein anderes Zweierteam. Jeweils ein Spieler steht an der Längsseite der Halle hüftbreit hin und bildet so ein Tor. Der umgekehrte Stock kann als «Goalie» verwendet werden.

Auf dem Feld spielen die beiden anderen Spieler gegeneinander und versuchen ein Tor zu erzielen. Wenn der Spielleiter «Wechseln» ruft, tauschen Spieler und das «Menschentor» ihre Rollen.