Zum Inhalt

Minivolleyball – Angriff

Handlungskette Annahme-Angriff

Nach dem Kontakt ist vor dem Kontakt. Nach der Annahme, auch wenn sie ein Mitspieler gemacht hat, muss sich jeder Spieler für den Angriff bereitmachen und sich anbieten (ausser der Passeur).
Comic gemäss Uebungsbeschrieb.

Spieler A (Pos. 4) wirft den Ball hoch zum Passeur, verschiebt sich seitlich nach aussen, um für den Angriff anzulaufen. Der Passeur spielt ihm den Ball zu und geht zum Soutien (Angriffsunterstützung).

Der Angreifer schlägt den Ball ins gegnerische Feld und nimmt seine Basisposition im Diamant ein. Nun wirft Spieler B ( Pos. 2) dem Passeur den Ball zu.

Variationen

  • Spieler A greift gegen einen Block an.
  • Spieler A greift gegen ein 4er Team an und der Ball wird ausgespielt, wobei das
    4er Team in die Feldhälfte angreifen muss, in der der Spieler A verteidigt.
  • Der Trainer spielt einen einfachen Serviceball auf Spieler A, dann auf Spieler B.
  • Dito, aber der Passeur kann auswählen, wer den Ball kriegt.

Videos der Knotenpunkte

Grafik: Ablauf der Übung.

Kategorien

  • Inhaltsarten: Innen, Übungen, Aussen
  • Sportart: Volleyball
  • Altersstufe: 8-10 jährig, 11-15 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Lernstufe: Anwenden
  • Leistungsmodell: Konditionelle Substanz, Koordinative Kompetenz, Schnelligkeit, Orientierung, Taktik/Strategie, Mental-taktische Kompetenz, Differenzierung
  • Kompetenz Sportunterricht: Sportspiele
  • Bewegungsgrundform: Laufen, springen, Werfen, fangen