Zum Inhalt

Minivolleyball – Service

Mattenrennen

Wie der Service von unten aus dem einhändigen Werfen von unten abgeleitet werden kann, ist der Service von oben mit dem einhändigen Wurf über Kopf verwandt. Es gilt an diesen bekannten Bewegungen anzuknüpfen und die Knotenpunkte zu überprüfen.
Grafik: Ablauf der Übung.

Klicken zum Vergrössern.

4 Spieler pro Gruppe. Spieler A, B und C stehen mit je einem Ball hintereinander in der Feldmitte. Sie servieren der Reihe nach.

D versucht den Ball von A zu fangen, ohne die Matte zu verlassen. Mit dem servierten Ball wechselt er die Feldseite und schliesst hinten an. A hat unterdessen auf die Matte gewechselt, um den Ball von B zu fangen.

Nach jedem Fangball kann der nächste Spieler, der auf die Matte kommt, diese um eine Breite in Richtung Grundlinie umdrehen. Welches Team hat seine Matte zuerst an der Grundlinie?

 

Variationen

  • Der Ball wird einhändig geworfen.
  • Der Ball wird von unten serviert.
  • Der Ball wird von hinter der Grundlinie serviert
  • Der Fangball zählt nur, wenn der Servicespieler zum Zeitpunkt des Fangens im Feld steht (Handlungskette beachten).
  • Der Spieler auf der Matte muss eine Manchette spielen und anschliessend fangen, damit die Matte gedreht werden kann.

Material: Matten

Videos der Knotenpunkte

Grafik: Bewegungsablauf beim Service.

Kategorien

  • Inhaltsarten: Innen, Übungen, Aussen
  • Sportart: Volleyball
  • Altersstufe: 8-10 jährig, 11-15 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Lernstufe: Erwerben
  • Leistungsmodell: Konditionelle Substanz, Koordinative Kompetenz, Schnelligkeit, Orientierung, Taktik/Strategie, Mental-taktische Kompetenz, Differenzierung
  • Kompetenz Sportunterricht: Sportspiele
  • Bewegungsgrundform: Laufen, springen, Werfen, fangen