Zum Inhalt

Minivolleyball – Wettkampfformen

King of the court

In dieser Spielform geht es darum, auf der Kings-Seite möglichs viele Punkte zu erzielen.
Grafik: Laufwege und Spielablauf.
Klicken zum Vergrössern.

Es wird immer von der Seite A serviert, der Ball wird ausgespielt. Macht Seite B den Punkt, können sie bleiben und haben einen Big Point. Gewinnt Seite A, wechselt sie auf die Kingsseite B. Hier hat sie die Möglichkeit, mit dem nächsten Ballwechsel einen Big Point zu erreichen.

Das ausgeschiedene Team wechselt auf die Seite A in die Reserve. Welches Team
erreicht zuerst 10 Punkte?

 

Varianten

  • Je Spiel 3:3 oder 4:4.
  • Der Netzspieler darf den 2. Kontakt fangen und zum Zielort hin orientiert zuwerfen.
  • Das Kingsteam wechselt erst nach zwei Fehler in Serie, wobei das Aufschlagteam jedes Mal wechselt.
  • Gezählt wird im Levelsystem: Um Level 1 zu bestehen, muss 1 Punkteball (Sideout) gemacht werden. Um Level 2 zu bestehen, müssen 2 Sideout hintereinander gemacht werden. Welches Team schafft es bis Level 7?

Kategorien

  • Inhaltsarten: Innen, Übungen, Aussen
  • Sportart: Volleyball
  • Altersstufe: 11-15 jährig, 16-20 jährig, 21-65 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I
  • Niveaustufe: Fortgeschrittene, Könner
  • Lernstufe: Gestalten
  • Leistungsmodell: Konditionelle Substanz, Koordinative Kompetenz, Schnelligkeit, Orientierung, Taktik/Strategie, Mental-taktische Kompetenz, Differenzierung
  • Kompetenz Sportunterricht: Sportspiele
  • Bewegungsgrundform: Laufen, springen, Werfen, fangen