Zum Inhalt

Minivolleyball – Wettkampfformen

Miteinander-gegeneinander

Der erfolgreiche Spielaufbau soll belohnt werden und auch Voraussetzung sein, um Punkte machen zu können.
Grafik: Laufwege und Abläufe des Spiels.
Klicken zum Vergrössern

L’éTeam A serviert einen einfachen Ball auf Team B, der Ball überquert nach je erfolgreichem Spielaufbau dreimal das Netz, bevor gegeneinander um den Punkt gespielt werden kann.

Variationen

  • Spiel 3:3 oder 4:4.
  • Mit 1 bis 2 Reserveteams: Das Verliererteam wird ausgewechselt, das Siegerteam rotiert eine Position und bleibt mit dem Servicerecht auf dem Feld.
  • Gelingen die 3× Miteinander nicht, gibt es Minuspunkte.

Kategorien

  • Inhaltsarten: Innen, Übungen, Aussen
  • Sportart: Volleyball
  • Altersstufe: 8-10 jährig, 11-15 jährig, 16-20 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Lernstufe: Gestalten
  • Leistungsmodell: Konditionelle Substanz, Koordinative Kompetenz, Schnelligkeit, Orientierung, Taktik/Strategie, Mental-taktische Kompetenz, Differenzierung
  • Kompetenz Sportunterricht: Sportspiele
  • Bewegungsgrundform: Laufen, springen, Werfen, fangen