Zum Inhalt

Minivolleyball – Wettkampfformen

Sideout

Um überhaupt ins Spiel zu kommen, ist der Spielaufbau zentral. Dem sollte auch im Spiel viel Beachtung geschenkt werden.
Grafik: Laufwege und Spielabläufe.
Klicken zum Vergrössern.

Team A steht in der Annahme und baut das Spiel auf, um möglichst direkt einen Punkt (Sideout) zu erzielen. Team B serviert, der Ball wird ausgespielt. Als nächstes serviert Team C auf Team A.

Team A muss eine Vorgabe erfüllen, bevor Team B in die Annahme wechselt:

  • 6 Punkte erreichen (wobei der 5 und 6 Punkt nacheinander erzielt werden muss).
  • Von 10 Services, 5 Punkte erzielen.
  • Nach 2 Fehlern nacheinander wird wieder 0 Punkten gestartet.
  • Minigame ab Spielstand 20:18 für die Serviererseite. Team A bleibt bis zum Ende
    des Satzes in der Annahme.

 

Kategorien

  • Inhaltsarten: Innen, Übungen
  • Sportart: Volleyball
  • Altersstufe: 11-15 jährig, 16-20 jährig, 21-65 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I
  • Niveaustufe: Fortgeschrittene, Könner
  • Lernstufe: Gestalten
  • Leistungsmodell: Konditionelle Substanz, Koordinative Kompetenz, Schnelligkeit, Orientierung, Taktik/Strategie, Mental-taktische Kompetenz, Differenzierung
  • Kompetenz Sportunterricht: Sportspiele
  • Bewegungsgrundform: Laufen, springen, Werfen, fangen