Zum Inhalt

Fussball in der Schule

Spielfeld frei auf dem Pausenplatz

Fussball ist beliebt, besonders bei Schulkindern. Auf jedem Pausenplatz kicken Kinder auf den Ball. Schnell sind die Teams zusammen gestellt und der Ball im Spiel. Wir liefern Ideen zur Gestaltung des Schul-Pausenplatzes und bieten Lektionen an, mit den Lehrpersonen auf Primarstufe die Kinder in ein Pausenplatz-gerechtes Fussballspiel einführen können.
ein mögicher pausenplatz.
© Rolf Imbach

Freiraum für unbeschwertes Spielen sind für die kindliche Entwicklung wichtig und soll für alle zugänglich sein. Da in den Schulpausen die Kinder alle gleichzeitig auf den Pausenplatz strömen, ist der Platz beschränkt.

Oftmals bestimmen die älteren Kinder, wer mitspielen darf. Jüngere Kinder, Ungeübte und Mädchen spielen nur die Nebenrollen. Damit aber alle Kinder die Möglichkeit zum Fussball spielen haben, gilt es, den verfügbaren Raum bewusst zu gestalten.

Auf mehreren Spielfeldern nebeneinander kommen alle zum Spielen. Kleine Tore, kleine Teams und kleine Felder erhöhen die Beteiligung und sorgen für maximalen Spielspass. Die obere Zeichnung gibt eine Idee, wie ein Pausenplatz gestaltet werden kann.

Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte