mobilesport.ch

Sportunterricht und Training jetzt noch effizienter planen

Der Sommer 2022 bringt einen frischen Wind auf mobilesport.ch. Die Plattform für Sportunterricht und Training verpasst sich ein neues Kleid. Ab sofort kommen Lehrpersonen, Trainerinnen und Trainer sowie J+S-Leiterpersonen und ganz allgemein an Sport Interessierte noch einfacher an gewünschte Inhalte.

Seit über elf Jahren bietet das Bundesamt für Sport BASPO mit der Plattform www.mobilesport.ch eine frei zugängliche Website mit wertvollen Inhalten zur Planung und Durchführung von Sportunterrichtslektionen und Trainingseinheiten. Die inzwischen weit bekannte Plattform mobilesport.ch bekommt ein zeitgemässes Kleid und vereinfacht die Suche nach passendem Unterrichtsmaterial.

Dabei orientiert sich mobilesport.ch an das im 2020 veröffentlichte Magglinger Ausbildungsmodell, welches die gemeinsame Philosophie aller Ausbildungen am BASPO (J+S, esa, Trainer, Sportwissenschaftler) beschreibt. Die Userinnen und User finden sich nun schneller zurecht und erkennen die gemeinsame Sprache, die sie bereits in einer J+S- oder esa-Ausbildung in Magglingen gehört haben. Das neue, moderne Design sowie die technischen Umsetzungen wurden in Zusammenarbeit mit der Firma comotive GmbH aus Solothurn entwickelt.

mobilesport.ch entwickelt sich sowohl inhaltlich als auch technisch stetig weiter. Ob nun auf Desktop-Computern, Tablets oder Smartphones: Menu- oder Filterfunktionen lassen sich ohne Einschränkungen verwenden. Viele Beiträge sind mit Bild und Videomaterial veranschaulicht. Wer auf dem neuesten Stand bleiben will, kann sich für den monatlichen Newsletter einschreiben oder sich auf den Social-Media-Kanälen Youtube, Facebook und Twitter von mobilesport.ch auf dem Laufenden halten.