Zum Inhalt

Monatsthema 09/2020

Schulsportlager

Wer während der Schulzeit in einem Lager war, wird auch Jahre später noch in Erinnerungen daran schwelgen. Denn Gründe, ein Schulsportlager durchzuführen, gibt es genügend. Wir widmen dieses Monatsthema den Sommerlagern. Oder – ganz allgemein –  Sportlagern, die während der schneefreien Jahreszeiten stattfinden. Analog zum Schwerpunkt 10/2019 «Winterlager» geben wir organisatorische Hilfestellungen, Tipps für Aktivitäten und vieles Mehr.

Wimmelbild: Szenen eines Sportlagers mit Bergen, See, Wald und Strassen.

Wer kennt sie nicht, diese magischen Momente in einem Lager? Beim Sport, beim Kochen oder Spielen lernt man die Klassenkameraden besser kennen, aber auch die Lehrpersonen zeigen sich von einer anderen, offeneren Seite. Schöne Erlebnisse, an die ich mich auch heute noch gerne erinnere.

Nach den Sommerferien möchte ich deshalb mit einer mit einer neuen Schulklasse ein Schulsportlager durchführen. Denn ich erinnere mich gerne an die Lager meiner Jugendzeit: coole Klassenlager in Tenero oder an Unterwegs-Lager.

Aktuelle Infos zu COVID-19

Für die Ausführung von J+S-Lagern gelten bestimmte Vorgaben.
Voraussetzung bleiben in allen Fällen entsprechende Schutzkonzepte. Die Entscheide des Bundesrates sind hier zu finden. Die Hygiene-Empfehlungen des BAG sind bei sämtlichen Sportaktivitäten stets zu beachten.

Es drängen sich für mich einige Fragen auf: Wo mache ich mein Lager? In Tenero? Auf der Alp in einer Hütte? Oder bin ich mit dem Velo unterwegs? Wann findet es statt: im Sommer oder im Herbst? Wie organisiere ich das Lager? Wer hilft mir dabei? Wie kann ich gute Sport-Aktivitäten garantieren und die Sicherheit im Lager gewährleisten?

Über eine Internetsuche finde ich Webseiten wie mobilesport.ch und Jugend+Sport. Dort sind viele Informationen, Übungssammlungen und Checklisten vorhanden, die mir die Organisation und Durchführung eines Schulsportlagers vereinfachen. Jugend+Sport leistet zusätzlichen finanziellen Beitrag an das Lager und bietet Leihmaterial zu günstigen Konditionen an.

Während meiner Lehrerausbildung habe ich die Möglichkeit genutzt, die J+S Leiterausbildung Schulsport zu absolvieren. In meinem Kollegium suche ich weitere J+S-Leiter für die anderen Sportarten. Damit sind gute Aktivitäten und die sichere Durchführung des Lagers gewährleistet.

Mit grosser Vorfreude startet nach den Sommerferien das Lager. Es verläuft alles reibungslos. Gemeinsame Erfolgserlebnisse bei Sport und Spiel lassen neue Freundschaften entstehen. Anna, die seh- und hörbeeinträchtigt ist, konnte ebenso das Lager mit uns allen geniessen. Die intensive Woche war für mich und mein Leiterteam eine tolle Erfahrung. Und für die Jugendlichen ein tolles Erlebnis, das auch ihnen ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird.

Christian Flury, Sportlehrer und Verantwortlicher J+S-Schulsport, BASPO

Monatsthema als pdf

Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte
  • Altersstufe: 11-15 jährig, 16-20 jährig
  • Schulstufe: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II Berufsschule, Sekundarstufe II Gymnasium
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene