Zum Inhalt

Sportmedizin – Coaching und Kommunikation

Webinar – Frau und Spitzensport

Gerade einmal drei Prozent der sportwissenschaftlichen Studien befassen sich heutzutage mit dem Training, der Erholung und dem generellen Wohlbefinden von Athletinnen. Themen wie Menstruationszyklus oder Schwangerschaft werden noch viel zu wenig thematisiert und diskutiert.

Blog-Beiträge der Trainerbildung Schweiz (TBS)

Die Trainerbildung Schweiz (TBS) hat seit Frühjahr 2020 ihr digitales Angebot zur Unterstützung von Trainerinnen und Trainern ausgebaut. Dazu publizieren wir laufend spannende Blog-Beiträge und Tipps und Tricks für Training und Wettkampf.

Autoren: Jasmin Schweer, ehemalige Hochschulpraktikantin und Mark Wolf, Leiter Trainerbildung Schweiz

Für die Rubrik Coaches@Home haben wir eine Zusammenstellung gemacht, wo man weiterführende Informationen zu diesen Themen finden kann. In unserer Webinar-Serie haben wir uns mit unseren Gästen darüber unterhalten, wie man heikle Themen bei Athletinnen anspricht und wo allenfalls Unterschiede im Coaching und der Kommunikation von Männern und Frauen liegen.

«Woman are not small men. Stop eating and training like one.»

Dr. Stacy T. Sims

Beim Optimieren von Training und damit der Leistungsfähigkeit von Athletinnen können das Wissen über frauenspezifische Bereiche von zentraler Bedeutung sein. Jedoch erhalten genau diese wichtigen Aspekte im Umgang mit weiblichen Athletinnen noch zu wenig Aufmerksamkeit und sind nicht nachhaltig in der Spitzensportförderung der Schweiz etabliert.

Vorhandene Informationen

Verschiedene Institutionen sind momentan daran, bereits vorhandene Informationen zu bündeln und in Factsheets und Infobeiträgen zu verarbeiten und damit Hintergrundwissen zur Verfügung zu stellen. Insbesondere die Fachgruppe Frau und Spitzensport unter dem Lead von Swiss Olympic hat in dieser Hinsicht bereits einiges umgesetzt. Zudem ist am 18. Juni 2020 eine Fachtagung zum Thema geplant. Mehr Informationen darüber findet man hier.

Factsheets Swissolympic: Frau und Spitzensport
Abb.: Factsheets von Swiss Olympic.

Infografiken


Webinar: «Individualisiertes Coaching: Frauen kommunizieren anders …Männer auch!»

In der Webinar-Serie der Trainerbildung Schweiz haben wir uns mit den Unterschieden im Coaching und der Kommunikation von Frauen und Männern auseinandergesetzt. Gemeinsam mit Dominique Gisin (Olympiasiegerin 2014, Abfahrt), Sandra Flunger (Cheftrainerin Biathlon Frauen) und Kaan Kahraman (Nachwuchstrainer SFV Juniorinnen/Ausbildungszentrum Biel) wurden verschiedene Themenbereiche angesprochen.

Dominique Gisin ermunterte dabei alle Trainerinnen und Trainer den weiblichen Zyklus bei den Athletinnen direkt anzusprechen. Für alle Beteiligten sei dies eine komische Situation, jedoch könne speziell dieser Bereich einen grossen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit von Athletinnen haben.

Betreffend Unterschieden im Coaching von Athletinnen und Athleten waren sich die Gäste durchaus einig, dass – egal ob Mann oder Frau – das Vertrauen die wichtigste Basis für eine erfolgreiche und langfristige Zusammenarbeit ist.


Webinar-Aufzeichnung


Literaturrecherche

In der Vorbereitung zum Webinar haben wir eine umfangreiche Literaturrecherche zu geschlechterspezifischer Kommunikation und Coaching gemacht. In der Folge eine Auflistung von spannenden Interviews, Übersichten und Artikel:

Kommunikation

Coaching


Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte
  • Handlungsfeld Trainer: Sportmedizin