Zum Inhalt

Kampagne «loop_it»

Clevere Ideen für Sportunterricht zu Hause

Mit der Kampagne «loop_it» soll Kindern und Jugendlichen während der Phase von Social Distancing und Fernunterricht ein einfacher digitaler Zugang zu verschiedensten Bewegungsideen erleichtert werden. Clevere Ideen für Bewegung und Fitnesstraining zu Hause, bewegte Pausen beim Lernen sind auf einem dafür geschaffenen Youtube-Kanal zu finden. Der Kanal wird stetig ergänzt.
Junger Mann beim Tanzen (Kampagnenbild)

Damit sich die Schülerinnen und Schüler auch zuhause genügend und vielfältig bewegen, steht ab sofort ein Youtube-Kanal für den Sportunterricht in den eigenen vier Wänden zur Verfügung. Lehrpersonen finden darauf Videos, die sie ihren Schülerinnen und Schülern als Aufgaben weiterleiten können.

Ideen für alle gesucht

Mit der Kampagne «loop_it» werden sowohl Privatpersonen und Haushalte, als auch Sportlehrpersonen, Fachkräfte, Profisportlerinnen und -sportler, Verbände und Partnerorganisationen angesprochen, sich zugunsten der Initiative zu engagieren.

Es werden Ideen, Programme, Inspirationen und auch ausgefallene Vorschläge für die Bewegung zu Hause gesucht. Die Kampagne richtet sich in erster Linie an Kinder, Familien, Erwachsene, Alltagssportler und Senioren.

Mitmachen erwünscht

Die gesamte Schweiz ist aufgefordert, sich gemeinsam zu bewegen. Denn Bewegung macht Spass, hält gesund und geistig fit. Der Kampagnenname «loop_it» bezieht sich auf ein wichtiges Element im Sport. Nämlich die Wiederholung. Ein Loop – englisch für Zyklus oder Schleife – soll versinnbildlichen, dass man die Bewegungsmuster und Übungen jederzeit einfach und selbstständig wiederholen kann. Vorzeigen, Nachmachen und Wiederholen stellt das Grundprinzip der Kampagne dar.

Aktuell werden viele Aktivitäten und Challenges von Einzelpersonen, Influencern, Athleten oder Verbänden gestartet. Nun sind aber alle gefordert. Wer Video-Inhalte zu bieten hat, kann sie auch direkt via das Sportamt Zürich unter loop-it@zuerich.ch einreichen. Diese werden anschliessend durch das Team von «loop_it» geprüft, nach Kategorie sortiert und auf dem YouTube-Kanal publiziert.

Initiiert wurde die Kampagne «loop_it» vom Sportamt der Stadt Zürich, getragen wird sie von diversen nationalen und kantonalen Institutionen, unter anderem auch vom Bundesamt für Sport BASPO und dem Schweizer Dachverband der Sportverbände Swissolympic.

Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte, Aktuell