Wagnis als Lernweg – Hauptposten

Piratenschiff

Die SuS erreichen bei diesem Posten individuell, auf verschiedenen Wegen ihren Fähigkeiten angepasst, einen Mattenberg auf den Barren und können auf die dicke Matte hinunter springen.

 

 

Schwerpunkte: Klettern, Balancieren, Niederspringen, Rhythmus, Trampolinspringen

Die SuS können über verschiedene Wege auf das Piratenschiff gelangen:

  • Mit Anlauf auf das Trampolin springen und auf der dicken Matte landen.
  • Die Sprossenwand hochklettern.
  • Auf der Langbank hinaufbalancieren.

Material: 2 × Barren, 2 × 16er Matten oder 1 × dicke Matte, 1 × dicke Matte, 1 × Langbank, 1 × Sprossenwand, 1 × Trampolin, 3 × Spannsets

Wege:

  • Über eine Langbank
  • Über das Trampolin
  • Über die Sprossenwand
  • Siehe Variationen

Mögliche Schwierigkeiten:

  • Höhenangst
  • Gleichgewicht
  • Motorik
  • Rhythmus (beim Anlauf)
  • Sprungkraft
  • Mut

Sicherheit: Matten und Langbank mit Spannsets sichern!

Variationen

  • Langbank auf die schmale Seite drehen.
  • Posten vor Kletterwand (statt vor Sprossenwand) stellen, so kann die Langbank
    zwischen Barren und Kletterwand geklemmt werden und die SuS müssen zusätzlich in der Höhe balancieren.
  • Über die Leiter.
  • Eigene Ideen der SuS einbauen!

Bemerkungen

  • Ich kann als LP an diesem Posten mehrere Kinder gleichzeitig betreuen.
  • Ich kann die Kinder motivieren und loben.

Ergänzende Posten
Pneusalto: Die SuS lernen das Abspringen (wichtig fürs Trampolinspringen).
Balanciergarten
Kletterwand
Skilift
Bänklischaukel