Badminton – Aufbaureihe

Vom Isolierten zum Integrierten

Für ein schrittweises Vorgehen beim Erlernen einer Technik (Teilschrittmethode) bieten sich Aufbaureihen an, die ebenfalls dem Prinzip «vom Einfachen zum Schwierigen» oder «vom Isolierten zum Integrierten» folgen.

Isolierte Formen vermitteln in erster Linie Sicherheit, da die Bewegung unter vereinfachten Bedingungen und ohne Ablenkung geübt werden kann.

Bei variierten Formen lassen sich Bewegungen unter vereinfachten Bedingungen nebeneinander trainieren. So können die Spieler insbesondere Variationsmöglichkeiten und Ansatzlosigkeit verbessern.

Bei integrierten Formen wird die Bewegung in mehr oder weniger offenen, spielnahen Situationen trainiert. Sie fördern das Übertragen des Gelernten ins Spiel und den taktisch geschickten Einsatz der Technik.

Beispiel: