Sicherheit

Die bfu-Fachdokumenation Snowparks

Heute steht Freestyle-Snowboarden und Freestyle-Skifahren (kurz genannt Freeski) bei den Jungen hoch im Kurs. Olympische Spiele, Weltmeisterschaften und grosse City Events unterstreichen die Popularität dieser Sportarten.

Noch weisen vielerorts Infrastrukturen in Snowparks mit Sprüngen, künstlichen Elementen, Halfpipes oder Cross-Strecken bauliche Mängel auf, die zu einem erhöhtem Unfallrisiko führen.

Mit dem vorliegenden Leitfaden will die bfu die Parkbetreiber unterstützen, das Unfallrisiko in Parkanlagen zu minimieren. Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, wie eine attraktive und sichere Parkanlage geplant, gebaut und gewartet werden kann.

Einsteigern soll ausserdem ein besonderes Augenmerk zuteil werden, indem befahrbare Elemente mit minimaler Absturzhöhe ebenfalls zur Grundausstattung eines jeden Parks zählen. Für eine klare Kennzeichnung der Parkanlage sorgt eine schweizweit einheitliche Beschilderung.