Zum Inhalt

Minivolleyball – Manchette

Service gegen Annahme

Die Manchette wird in der Spielsituation der Annahme eingesetzt. Wichtig ist, möglichst früh die Flugbahn des Balles zu lesen und sich hinter den Ball zu begeben. Dieser Ballkontakt gibt dem Passeur Raum und Zeit.
Grafik: Ablauf der übung.

Klicken zum Vergrössern.

Max. 6 Spieler im halben Feld. Annahmespieler auf Pos. 4 und 5 (A+B), Passeur (P) am Netz, restliche Spieler am Service. C serviert und läuft ins Feld, Annahme von A oder B zu P, Pass auf Pos. 4 oder Rückraum. Angriff ins halbe Feld, C versucht, den Angriffsball zu fangen.

Zählweise: Ball gefangen von C’ = Punkt für Serviceteam. Ball nicht gefangen = Punkt für Angriffsteam. Wer erzielt mehr Punkte aus 15 Bällen?

Grafik Spielpositionen

Spielpositionen

Variationen

  • Ball muss von C’ nur berührt werden, um einen Punkt zu erzielen.
  • Ball muss von C’ mit Manchette hochgespielt und gefangen werden, um einen
    Punkt zu erzielen.

Videos der Knotenpunkte

Comic: Bewegungsablauf Manchette.

Kategorien

  • Inhaltsarten: Innen, Übungen, Aussen
  • Sportart: Volleyball
  • Altersstufe: 11-15 jährig, 16-20 jährig, 21-65 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I
  • Niveaustufe: Fortgeschrittene, Könner
  • Lernstufe: Gestalten
  • Leistungsmodell: Konditionelle Substanz, Koordinative Kompetenz, Schnelligkeit, Orientierung, Taktik/Strategie, Mental-taktische Kompetenz, Differenzierung
  • Kompetenz Sportunterricht: Sportspiele
  • Bewegungsgrundform: Laufen, springen, Werfen, fangen