Zum Inhalt

Alltagsgegenstände

Aussergewöhnliche Sportgeräte

Beim Wort Alltagsgegenstände denkt man oftmals an belanglose Dinge, die in der Wohnung gebraucht werden, herumliegen oder im Mülleimer landen. Doch sie sind mehr als das: Sie können als aussergewöhnliche Sportgeräte eingesetzt werden, denn sie lösen bei Kindern Neugierde aus. Deshalb widmen wir ihnen dieses Monatsthema.

Wer einen Ball in die Hände bekommt, weiss, dass damit auf verschiedene Arten geworfen und gefangen, gerollt und geprellt werden kann. Anders bei einem Stück Zeitung: Was kann damit gemacht werden? Die Zeitung gibt kein Spiel vor, sie weckt jedoch die Neugierde auf etwas Neues. Ein Flugzeug falten und damit um die Wette laufen, einen Knäuel formen und Zielübungen machen oder die Zeitung als Schlittschuhe verwenden. Der Kreativität und Spontanität werden keine Grenzen gesetzt.

Vielfalt im Bewegungsunterricht

Das Spiel mit Alltagsgegenständen ist abwechslungsreich und lässt vieles zu. Die Kinder werden mit ungewöhnlichen Bewegungsaufgaben konfrontiert, was vor allem bei Grundschulkindern die aktuelle und langfristige Motivation zur Bewegung fördert. Durch variierende Wiederholungen der einzelnen Handlungssequenzen wird die Spieltätigkeit als lustvoll erlebt.

Alltagsgegenstände fordern die Kinder heraus. Sie optimieren ausserdem die motorischen Fähigkeiten, indem die bereits erlernten Bewegungsformen mit koordinativen und konditionellen Aufgaben angereichert und somit stabilisiert, variiert und automatisiert werden. Die Eigeninitiative in der Interaktion mit Personen und Gegenständen und die Freude am Experimentieren helfen dem Kind, sich zu entwickeln. Je vielfältiger, spontaner und erfolgreicher diese Begegnungen sind, desto besser ist dies für den weiteren Lebensweg.

Zeitungen, Bierdeckel und Flaschendeckel

Dieses Monatsthema widmet sich den Alltagsgegenständen Zeitungen, Bierdeckel und Flaschendeckel. Die Übungen sind auf den Kindergarten und die Unterstufe ausgerichtet und können je nach Können einer Gruppe differenziert werden.

In den Übungen und den vier Beispiellektionen werden auf spielerische Weise die koordinativen und konditionellen sowie die kognitiven Fähigkeiten gefördert. Im Tun sollen die Kinder ihr Selbstkonzept stärken und ihre sozialen Fähigkeiten verbessern.

Hintergrundbericht
Anregungen und Materialwahl

Lektionen
Zeitungszirkus (Zeitungen)
Im Land der Goldtaler (Bierdeckel)
Kunterbunte Diamanten (Flaschendeckel)
Reaktionsspiele (Verschiedene Gegenstände)

Das Monatsthema als pdf
Zum Download

Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte
  • Altersstufe: 5-7 jährig, 8-10 jährig
  • Schulstufe: Vorschule/Kindergarten, Primarstufe
  • Niveaustufe: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Lernstufe: Erwerben, Anwenden
  • Kompetenz Sportunterricht: Bewegungsspiele
  • Bewegungsgrundform: Laufen, springen, Balancieren