Zum Inhalt

Buchtipp

Sportvereinsentwicklung

Ein neuer Leitfaden soll Sportvereine bei Veränderungsprozessen unterstützen. Das Buch basiert auf der Idee der mitgliederorientierten Hilfe zur Selbsthilfe.

Sportvereine sind derzeit mit einer Reihe von Herausforderungen und Problemen konfrontiert, die Veränderungen nahelegen. Allerdings fällt es Sportvereinen oftmals schwer, Veränderungsprozesse in Gang zu setzen und zielgerichtet zu gestalten. Dieses Buch diskutiert auf der Grundlage strukturbedingter Besonderheiten zunächst Veränderungsbarrieren von Sportvereinen, um anschliessend Leitlinien für erfolgreiche Veränderungsprozesse abzuleiten.

Diese bilden den Ausgangspunkt für den prozessorientierten Leitfaden Sportvereinsentwicklung, welcher auf der Idee der «mitgliederorientierten Hilfe zur Selbsthilfe» basiert. Sportvereine sollen durch den Einsatz praxisorientierter Konzepte und Methoden die Fähigkeit verbessern, notwendige Veränderungen systematisch zu initiieren, zu planen und umzusetzen. Im Anschluss an die ausführliche Darstellung des Leitfadens, wird dieser anhand zweier detaillierter Fallstudien zu Veränderungsprojekten aus der Vereinspraxis veranschaulicht.

Prof. Dr. Siegfried Nagel ist Ordinarius am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Sportvereinsforschung, Sportentwicklung, sportbezogene Lebensverlaufsforschung, Sportbeteiligung sowie des Managements und Marketing im Sport. In seiner Freizeit ist er aktives Mitglied in zwei Schweizer Sportvereinen. Dr. Torsten Schlesinger ist Oberassistent am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Personalmanagement im organisierten Sport, der Wirkungsanalyse sportbezogener Marketing-Events sowie der Sportentwicklung.

 

 

Kategorien

  • Inhaltsarten: Berichte, Aktuell