Zum Inhalt

Parkour – Warm-Up

Einlaufen

Signalisieren wir dem Körper, dass es nun mit dem Training losgeht. Das Warm-Up dient als Vorbereitung für die anschliessende Mobilisation.


Am besten eignet sich ein leichtes Joggen in Kombination mit einfachen Zusatzübungen wie z. B.:

  • Anfersen
  • Knie hochziehen
  • Arme und Schultern kreisen
  • Seitliche Sprünge
  • usw.

Bemerkung: Das Warm-Up sollte nicht zu streng gestaltet werden. Es geht lediglich
um eine erste Aktivierung des Körpers und darf nicht zu einer Erschöpfung führen.

 

Kategorien

  • Inhaltsarten: Übungen, Aussen