Zum Inhalt

Inline Kids

Aufbaukurs

Die Voraussetzungen für einen Aufbaukurs sind sehr unterschiedlich in Bezug auf Anzahl Kinder, verfügbare Kurseinheiten, Niveau der Kinder. Mit diesen vier Musterlektionen können die Kinder auf ein beachtliches Inline-Skater-Niveau gebracht werden.
Ein Mädchen auf Inline-Skates zieht ein anderes mit einem Seil.

Jede Lektion beinhaltet drei Teile – Einstieg, Hauptteil, Ausklang.

Benötigtes Material

  • Organisation:  Pfeife, Apotheke, Klebstreifen, Schreiber, Kreide, Schraubenzieher.
  • Unterrichtsmaterial: Hütchen (verschiedene Grössen), kleine Bälle/Gegenstände, Überziehleibchen, Stangen, Seile

Bemerkungen

  • Unterrichtsorganisation: Mehrere Schwierigkeitsgrade desselben Bereichs / desselben Rollidiploms in gleiche Aufgabe integrieren. (FILM Methodik/Organisation Rollidiplom)
  • Die Überprüfung der Rolli-Diplome ist in den Unterricht zu integrieren.

Unterrichtseinheit

Nachfolgend finden sich vier Musterlektionen à 1.5h für einen Aufbaukurs. Dabei werden die Zeiteinheiten, Bereiche und Postenblätter-Übungen genannt. Die Beschreibung der einzelnen Übungen sind in den jeweiligen Kapiteln (Posten) zu finden. Folgende Trainings eignen sich für einen Aufbaukurs.

Rahmenbedingungen

  • Dauer: je Lektion 90 Min.
  • Anzahl Kinder: ca. 6 bis 16 (Niveauunterschiede beachten, evtl. weitere Leiterpersonen beiziehen)
  • Alter: ab ca. 4 Jahren (Basiskenntnisse von Vorteil)

Lernziele

Training 1

ZeitBereichPostenÜbungen
Einstieg
5’  Begrüssung – Vorstellung Leiterperson, Ziele, Organisation
5’    GrundlagenMaterialMaterialcheck, Konzert
Hauptteil
5’GrundlagenAufstehenAufstehen/Absitzen, Ente-Pizza
15’KoordinationZirkus / GleichgewichtVerschiedene Fahrformen im Kreis: Hohle Gasse, Cowboy, Ballon,  Schnecke, Hinkebein, Slalom um Hütchen
15’KurvenSlalomVerschiedene Varianten in Bahnen im Rotationsprinzip: Slalom beidbeinig, 
Schlangenslalom, Weite Kurven
10’Pause  
15’TeamworkTeamfahrenHerr und Hund
15’SpieleFangisPäckli- und Tannen-Fangis
Ausklang
5’SpieleRitualeTunnel

Training 2

ZeitBereichPostenÜbungen
Einstieg
15’TeamworkTeamfahrenRaupenskaten: zu zweit, zu viert, in grosser Gruppe
Hauptteil
20’KoordinationGleichgewichtVerschiedene Gleichgewichtsvarianten in Bahnen im Rotationsprinzip: Hinkebein, Gleichgewichtskünstler: lange Distanz auf 1 Bein, Kleiner Rollenkünstler, Zwerg 
Bemerkung: Als kleiner Teamwettkampf organisieren, Punkte sammeln
15’KoordinationRückwärtsVor und zurück, Anschubhilfe
10’Pause  
15’SicherheitBremsenFersenbremse und Grasbremse,  wiederholen Watschelbremse, Einführung Pflugbremse, Einführung   Spiel: Zeitungslesen
10’FangspieleSpeedySchnell fahren mit Zusatzaufgaben
Ausklang
5’SpieleRitualeTunnel mit Verabschiedung: Kurve, Bremsen, Fuss- Klatsch

Training 3

ZeitBereichPostenÜbungen
Einstieg
10’SpieleKurvenspieleAchterfangis: Aufbau über Achterskaten, dann Übergang zu Achterfangis
Hauptteil
20’TricksSpringenVerschiedene Sprungvarianten in Bahnen im Rotationsprinzip: Hürdenschritt, Hürdensprung, Einbeinsprung  
Bemerkung: Beginn im Gras (weiche Unterlage) – richtige Armposition, Abfedern
10’SicherheitStopp it!Bremsfestival
Bemerkung: Zuerst einzeln üben und danach als kleiner Wettkampf
10’Pause  
35’KoordinationParcoursParcours mit integrierten Übungen Rollidiplom.   Varianten: üben alleine, als Verfolgungsjagd, auf Zeit, ohne Fehler Verschiedene Schwierigkeitsgrade
Ausklang
5’SpieleRitualeFlashmob «Ruure wie ne Löi» oder «Route 66» als Zirkus

Training 4

ZeitBereichPostenÜbungen
Einstieg
10’SpieleHockeyTurnschuhhockey
Hauptteil
10’TricksDrehungenSchrittdrehung, halbe und ganze Drehungen
10’KurvenFlotte KurveSanduhr (in beide Richtungen)
10’Pause  
10’SpieleKurvenspieleWürfelglück
30’KoordinationParcoursParcours mit integrierten Übungen Rolli-Diplom. Beobachtung durch Lehrperson und Beurteilung der einzelnen Übungen (xls) Rolli-Diplom.
Ausklang
10’ Rolli-DiplomAbschluss: Abgabe Rollidiplom – als Siegerehrung zelebriert, inkl. Musikunterlegung


Kategorien

  • Inhaltsarten: Doppellektion, Trainings + Lektionen
  • Sportart: Inline-Skating
  • Altersstufe: 5-7 jährig, 8-10 jährig, 11-15 jährig
  • Schulstufe: Primarstufe, Sekundarstufe I
  • Niveaustufe: Einsteiger, Fortgeschrittene, Könner